Sommersportwoche 1ab

„In Mariazell war es sehr oft heiß,
deshalb aßen wir viel Eis.
Wir machten oft viel Sport
am richtigen Ort.
Auf der Bürgeralpe aßen wir Spaghetti,
aber es gab auch Soletti.
Wir gingen in den Mariazeller Ort
und gingen auch wieder fort.
Die Woche ist schnell vergangen
und wir haben viel frische Waldluft eingefangen.“

(Leander, Matyas, Aryan, Jonas, Raphael)

Wie schon viele Jahre zuvor verbrachten 29 Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen mit ihren Lehrerinnen Regina Vollnhofer, Heidemarie Riegler und Doris Schützenhofer eine wunderschöne Sportwoche Anfang Juni in Mariazell.

Bei Kaiserwetter spazierten die Kinder um den Erlaufsee und unternahmen eine Wanderung durch die Ötschergräben. Auch die Stadt Mariazell mit ihren Sehenswürdigkeiten wurde erforscht, Wachskerzen hergestellt und Pirker Lebkuchen verziert. Auf der Bürgeralpe wurde das Holzknechtland erkundet. Höhepunkt für viele Kinder war sicherlich die Fahrt mit dem Mountaincart auf der Gemeindealpe. Am Abschlussabend stellten die Schülerinnen und Schüler ihre Talente beim Singen und Vorführen von Sketches zur Schau. Sportliche Aktivitäten wie Minigolf, Federball, Tennis, Lauf- und Ballspiele ließen die Woche wie im Flug vergehen.

Die erlebnisreiche Woche wird allen noch lange in Erinnerung bleiben.