Alle Beiträge von Bianca Gauster

Draisinentour (4ab)

Am Mittwoch, dem 30.06. machten sich die Lehrkräfte mit ihren Schülern und Schülerinnen der 4a und 4b nach Neckenmarkt auf zur Draisinentour. Bei ausgezeichneten Wetterbedingungen ging die wilde Fahrt los. Kleine Köstlichkeiten, wie Nutellapalatschinken durften als Wegzehrung natürlich nicht fehlen. Die beiden Klassen hatten sehr viel Spaß und genossen sichtlich den letzten Ausflug in der MS Kirchschlag.

Rosenkranzweihe (4ab)

Die Schüler*innen der 4. Klassen stellten im Werkunterricht einen Rosenkranz her. Diese wurden vom Firmspender Pater Petrus Hübner im Anschluss an die Firmungen geweiht. Herr Kaplan Sperrer Christoph kam an die Schule und überreichte den Jugendlichen ihren persönlichen Rosenkranz.

Virtueller Besuch

Moderne Technik macht es möglich: Zeitzeugen werden als Hologramme in das Klassenzimmer geholt und erzählen von ihrer Kindheit im Krieg.
Die virtuellen Elemente in der realen Umgebung beeindruckten die Schüler/innen, so konnten sie sich noch besser in die damalige Zeit versetzen als z.B. durch Videoaufnahmen.

„Jerusalema“ Dance Challenge

… für die Verbreitung von Lebensfreude und Hoffnung. Während des Fernunterrichts darf auch der Musikunterricht nicht zu kurz kommen. Aufgrund der vorliegenden Umstände fällt dieser natürlich etwas anders aus.

Die NöMS Kirchschlag hat sich zum Ziel gesetzt, Lebensfreude und Hoffnung in der Coronakrise zu verbreiten. Was würde dafür besser passen als ein Tanz? Deshalb haben einige Schülerinnen und Schüler den Jerusalema-Tanz bei sich zu Hause einstudiert und bei der Dance Challenge mitgemacht.
Wie tüchtig unsere Schülerinnen und Schüler sind, können Sie im Video sehen. (Anna Handler)

Link zum Video: https://vimeo.com/529709642

Sommersportwoche Mariazell (1ab)

Vom 05.10. bis 09.10.2020 waren die beiden ersten Klassen mit ihren Klassenvorständen und Sportlehrer/innen auf Sommersportwoche in Mariazell.

Noch am Anreisetag wurde die Umgebung ein wenig erkundet und eine kleine Wanderung um den Erlaufsee gemacht.

Am nächsten Tag bekamen wir einen Einblick in die Lebkuchenproduktion bei der Firma Pirkner. Eine kleine Kostprobe durfte natürlich nicht fehlen! Gut gestärkt besuchten wir die eindrucksvolle Basilika, wo wir vieles über die Entstehungsgeschichte erfahren durften.

Am Nachmittag stand dann Sport am Programm. Die Schülerinnen und Schüler konnten zwischen Sportarten wie Volleyball, Hockey, Federball, Indoorklettern, Tennis usw. wählen. Der Abend wurde rechtzeitig beendet, denn am nächsten Tag stand die große Wanderung durch die Ötschergräben an. Die eindrucksvollen Ötschergräben mit den tiefen Schluchten und dem kristallklaren und türkisblauen Wasser war definitiv das Highlight des Tages! Am vorletzten Tag der Sommersportwoche wurde am Vormittag zunächst Mariazell mit einer Rätselrallye genauer kennengelernt.

Neben der Fackelwanderung im Dunkeln war die Vorführung kurzer Sketche die Attraktion des Abends!

Wir blicken gerne auf diese mehr als gelungene Sommersportwoche zurück. Wir waren alle sehr froh und dankbar, dass es trotz der herausfordernden Zeit möglich war, diese Schulveranstaltung unter Einhaltung aller vorgegebenen Maßnahmen stattfinden zu lassen.

Trendsport Bogenschießen

Am 02.10.2020 fand dieses Schuljahr die erste Einheit der unverbindlichen Übung Trendsport statt. Dieses Mal wurden die Schülerinnen und Schüler mit Pfeil und Bogen ausgestattet und durften am Geländer der „Pampa“ auf unterschiedliche Ziele schießen. Hier war ein gutes Auge aber auch Kraft und Koordination gefragt. Dank der guten Einschulung war der Nachmittag sehr lustig und gelungen!